Wissen, Hilfe und Mut

Donnerstag, 16. August. 2012

Er ist der erste Absolvent der Fachhochschule Nordhausen, der sich nach Abschluss des Studiums selbständig gemacht hat. Und das ist jetzt fünf Jahre her. Ein Grund für den Nordhäuser Unternehmerverband, den mutigen jungen Mann vorzustellen.

Bereut hat Matthias Kresel diesen Schritt bis heute nicht. Seine Firma “SEN - System Entwicklung Nordhausen” (SEN) hat sich bestens entwickelt, zum Kundenstamm gehören nicht nur Firmen der Nordhäuser Region, sondern auch die “Großen” am Markt wie zum Beispiel Sennheiser, Endress + Hauser und Rheinmetall. Zu den regionalen Kunden zählen zum Beispiel die Maximator GmbH oder die Nordhäuser Stadtwerke. SEN war in das Verbundprojekt der Stadtwerke und der Hochschule Nordhausen zur Überwachung der Photovoltaikanlage auf der Deponie in Nentzelsrode involviert und entwickelte die dafür benötigte Elektronik.

Gestartet mit einem einzigen Mitarbeiter, vom einstigen Ein-Mann-Betrieb ist die Teamgröße auf sechs angestellte Mitarbeiter und drei Studenten in Teilzeit angewachsen. Zu den Kernkompetenzen der Firma gehören aktuell die Hard- und Softwareentwicklung für die Mess- und Prüftechnik und die Planungs- und Programmierdienstleistungen im Bereich der Automatisierungstechnik. Im nächsten Jahr, so der Plan des gebürtigen Nordhäusers, sollen eigene Lösungen zur Fernüberwachung von industriellen Anlagen am Markt eingeführt werden.

Seine wissenschaftlichen Wurzeln am “Nordhäuser Weinberg” hat Dipl.-Ing. (FH) Matthias Kresel nie außer Acht gelassen. Die Bindung zur Fachhochschule äußert sich auch in der Tatsache, dass alle Mitarbeiter Absolventen der Fachhochschule Nordhausen sind. Und: es gibt seit der Gründung von SEN eine enge Zusammenarbeit mit Prof. Dr.-Ing. Matthias Viehmann, der den Existenzgründer auch durch die nicht allzu leichten Zeiten der Selbständigkeit begleitet hat. Prof. Viehmann hierzu: „Herr Kresel ist ein bodenständiger Mensch, fachlich kompetent und aufrichtig. Sein Wunsch nach Selbständigkeit war und ist unverkennbar. Da wir beide vom Wesen her keine Besserwisser sind, ergab sich eine wunderbare Kommunikation zwischen uns, so dass ich ihm gern meine Erfahrungen aus der Elektronikbranche uneigennützig zur Verfügung stellte. Sein Unternehmen ist ein sehr anschauliches Beispiel für das Tätigkeitsfeld unserer Informatik-Absolventen.“

Ein ebenso wichtiger Partner war und ist Dipl.-Ing. Hans-Jürgen Wiedersberg vom Nordhäuser Unternehmerverband RKW Thüringen, dessen Mitglied auch Matthias Kresel ist Matthias Kresel ist darüber hinaus Gründungsmitglied der Wirtschaftsjunioren Nordthüringen und seit 2010 Mitglied im Nordhäuser Unternehmerverband.

 

Das SEN-Team und seine Unterstützer | Foto: privat

Zu sehen sind alle Mitarbeiter und Praktikanten des Unternehmens, sowie die beiden Wegbegleiter Prof. Viehmann (2. von links) und Hans-Jürgen Wiedersberg (rechts). Matthias Kresel ist der 3. von rechts in der vorderen Reihe.