Unternehmer des Jahres

Dienstag, 18. Dezember. 2012

Zu ihrem letzten Clubabend in diesem Jahr trafen sich am Montagabend die Mitglieder des Nordhäuser Unternehmerverbandes (NUV) im Waldhotel Kalkhütte. Eröffnet wurde die Veranstaltung durch den Vorstandsvorsitzenden Hans-Joachim Junker, der auch den Unternehmer des Jahres 2012 verkündete.

Die musikalische Eröffnung und Umrahmung des offiziellen Teils gestalteten Elena Pierini (Piano) und Marvin Scott (Gesang) vom Nordhäuser Theater mit internationalen weihnachtlichen Liedern.

Rückblickend auf das Jahr 2013 zog Hans-Joachim Junker eine positive Bilanz des Vereins. Die Themen der Clubabende waren vielfältig. Sie reichten von energiepolitischen Themen über eine Diskussions-Veranstaltung im Vorfeld der Oberbürgermeister- und Landratswahlen bis hin zum Besuch des Thüringer Landtages.

Als besonders positiv bewertete Junker den Beginn der Erschließungsarbeiten im Industriegebiet Goldene Aue. Hier müsse nun aber im kommenden Jahr viel geschehen, um diese 100 Hektar vermarktungsfähig zu gestalten. Positiv bewertet wurde der neue Auftritt des NUV im Internet sowie die Unterstützung gemeinnütziger Projekte in der Nordhäuser Region. Hier komme die soziale Verantwortung von Unternehmen in der Region zum Ausdruck.

Zum Jahresende wurden vier Mitglieder ausgezeichnet, die auf eine zehnjährige Mitgliedschaft zurückblicken können. Stellvertretend nahmen Astrid Goepp der Firma Manpower sowie der Präsident der Nordhäuser Fachhochschule, Prof. Dr. Jörg Wagner, die Auszeichnung entgegen.

Traditionell wird am Ende eines jeden Jahres der Unternehmer oder die Unternehmerin des Jahres geehrt. In diesem Jahr geht die Auszeichnung an Frank Kirchhoff, den Geschäftsführer der Firma PK Systems. Damit wird sowohl die unternehmerische Leistung des Nordhäusers als auch sein soziales Engagement gewürdigt, das sich vor allem auf den sportlichen Bereich fokussiert. So ist Kirchhoff aus der Arbeit des Kreissportbundes ebenso nicht wegzudenken, wie aus dem Vorstand des FSV Wacker 90 Nordhausen.