Dr. med. Klaus Hagen als 150. Mitglied des NUV

Freitag, 06. Februar. 2015

Dr. med. Klaus Hagen ist das 150. Mitglied im Nordhäuser Unternehmerverband (NUV). Bei einem Besuch in der Praxis des Chirurgen bedankte sich NUV-Vorstandsvorsitzender Niels Neu für das Interesse des niedergelassenen Arztes am Wirtschaftsverband. Vor allem freute sich Neu, dass so die Zahl der Freiberufler weiter an Zuwachs in der Mitgliedschaft des Verbandes gefunden habe.

Durch seine Mitarbeit in der Gemeinnützigen Rettungsdienstgesellschaft Ellrich, die ebenfalls NUV-Mitglied ist, habe er schon viel über den NUV gehört, “jetzt wurde es für mich Zeit, die Mitgliedschaft in dem Verband zu beantragen”, sagt Dr. Hagen, der als gebürtiger Nordhäuser nicht nur beruflich mit der Region verwachsen ist. 1992 hatte der Mediziner sich in Nordhausen niedergelassen. Zuerst in der Bahnhofstraße, ab 2002 in der Oscar-Cohn-Straße. Unter den rund 1.000 Patienten, die Dr. Klaus Hagen im Schnitt betreut, gehören auch viele, die als Unternehmer bereits im Wirtschaftsverband Mitglied sind. Und so sieht der Mediziner im Verband auch die Möglichkeit, mit ihnen nicht nur in seiner Praxis in Kontakt zu kommen. Er freut sich auf die Mitgliedertreffs des NUV, stellen sie doch eine Plattform für den Austausch von Erfahrungen dar.

Ans Aufhören denkt der 58jährige nicht so richtig. “Eigentlich sollte mit 60 Schluss sein”, scherzt Dr. Hagen, doch ein paar Jährchen werde er noch dranhängen, auch in der Verantwortung für sein Praxis-Team, zu dem drei Schwestern gehören.

Um die Nachfolge macht sich der Mann keine Gedanken. Seine Tochter Christine arbeitet derzeit als Assistenzärztin für Hand- und kosmetische Chirurgie am Uniklinikum in München.