500 Euro für das IFA-Museum

Montag, 27. April. 2015

Zum jüngsten Mitgliedertreff des Nordhäuser Unternehmerverbandes (NUV) wurde den Unternehmern nicht nur eine Podiumsdiskussion mit den Landratskandidatinnen und Kandidaten angeboten, sondern es wurde auch eine Spende übergeben.

500 Euro wurden den Vorsitzenden des Fördervereins für das IFA-Museum, Helmut Peter, überreicht. Damit soll einerseits die Arbeit des Vereins bei der Bewahrung der Nordhäuser Industriegeschichte unterstützt werden, andererseits ist die Spende auch als Dank zu werten für die Unterstützung, die seitens der Autohaus Peter Gruppe dem NUV für Veranstaltungen über viele Jahre hinweg gewährt wurde.

“Helmut und Andreas Peter standen dem Verband seit seiner Gründung hilfreich zur Seite. Sichtbar wurde dies vor allen bei der Bereitstellung von entsprechenden Räumlichkeiten für unsere Veranstaltungen wie zum Beispiel für den 10. Geburtstag des NUV”, so NUV-Vorstandsvorsitzender Niels Neu.

Konkret werden die 500 Euro für die Restaurierung und Funktionswiederherstellung eines Industrieroboters verwendet, der im Ratiomittelbau der IFA hergestellt wurde und der in der Ventilfertigung zum Einsatz kam.