Claudia Rheinländer, kurz vorgestellt.

Montag, 07. September. 2015

In den zurückliegenden Monaten erfuhr der Nordhäuser Unternehmerverband (NUV) einen rasanten Mitgliederzuwachs. Derzeit sind es rund 160 Unternehmen und Unternehmer, die sich im NUV als ihrem Interessenvertreter sehr gut aufgehoben fühlen. Die gewachsene Mitgliederzahl bringt natürlich auch eine höhere Belastung hinsichtlich der Vorstandsarbeit.

Der Vorstand des NUV hat sich entschieden, für die zusätzlichen Anforderungen sich eine Verstärkung an die Seite zu holen. Seit dem 1. August ist Frau Claudia Rheinländer die Leiterin des Büros in der Helmestraße 94 a.

Die diplomierte Betriebswirtschaftlerin, die über eine mehrjährige Erfahrung im öffentlichen Dienst verfügt und neben dem Abitur einen US-Highschool-Abschluss in der Tasche hat, soll unter anderem für den Vorstand des Nordhäuser Unternehmerverbandes die organisatorischen Aufgaben wahrnehmen und montags sowie donnerstags das NUV-Büro besetzen.

Die 31-jährige Nordhäuserin arbeitete bislang hauptberuflich im Unternehmen ihres Vaters und kann auf Grund der Teilzeittätigkeit im Verband ihren Vater weiterhin unterstützen. Der bisherige Sekretär Herr Wolfgang Dornemann wird Ende dieses Jahres würdig bei einer Mitgliederversammlung verabschiedet. Der 76-jährige Dornemann arbeitet seit dem Jahr 2000 für den Unternehmerverband. Zuerst für den damaligen Verband der Wirtschaft und seit 2004 für den NUV.