Zu Besuch bei Mitgliedsunternehmen Gebr. Aurin GmbH

Dienstag, 11. Oktober. 2016

“Als wir 1990 angefangen haben, da gab es vier bis fünf Sorten Schrott, aktuell müssen wir den Schrott sogar nach Legierungen sortieren und setzen dazu einen mobilen Hand - Laserspektrometer ein”, erzählt der Geschäftsführer der Gebrüder Aurin GmbH, Ulf Thelemann, in Hamma bei einem Besuch des Vorstandes des Nordthüringer Unternehmerverbandes. Allein diese Aussage verdeutlicht die ständig gewachsenen und immer weiter wachsenden Anforderungen an die Entsorgungsbranche, deren Firmen einst - vor Jahrzehnten - noch als “Schrottis” bezeichnet wurde.

Thelemann erinnert sich an die Anfänge des Unternehmens, das bei “Null” im Jahr 1990 begann, das damals vier Mitarbeiter aus dem familiären Umfeld der Aurins zählte, einen ersten gebrauchten Lkw kaufte, fünf Jahre später den ersten eigenen Bagger im Bestand hatte und das seitdem eine überaus erfolgreiche Entwicklung genommen hat. Sechs Lkw-Züge sind es jetzt, die unterwegs sind und neben Ulf Thelemann 18 weitere Mitarbeiter, die all die Aufgaben bewältigen, die immer komplexer und anspruchsvoller werden.

 

Neben dem klassischen Schrotthandel gehören auch die Abfallentsorgung und der Abbruch ganzer Firmen- und Gebäudeteile zum Portfolio in Hamma. Seit 1998 ist das Unternehmen als Entsorgungsfachbetrieb klassifiziert. Davor und auch danach gehören unzählige Zertifizierungen, ständige Schulungen der Mitarbeiter dazu. Hintergrund sind immer wieder neue Regulierungen, sind ständig novellierte Gesetze, die immer komplexer werden, die aber zur Pflicht gehören, wenn man seinen Platz im Konzert der Konzerne halten und verteidigen will.

“Eine solche Entwicklung, die sich in der Goldenen Aue auch ohne jegliche Publicity oder PR vollzogen hat, die kann nicht genug wertgeschätzt werden und ist auch für einen Ort wie Hamma ein Glücksfall, schließlich bleibt die Gewerbesteuer in der Region und fließt nicht in andere Bundesländer ab”, konstatiert der NUV-Vorstandsvorsitzende Niels Neu.

Für Ulf Thelemann ist die Mitgliedschaft im Unternehmerverband eine Selbstverständlichkeit, denn mit dem Verband wird auch den kleinen und mittleren Unternehmen der Region eine Interessenvertretung gegeben. Diese Möglichkeiten sollen in Zukunft auch durch die Gebrüder Aurin GmbH noch intensiver genutzt werden.

Geschäftsführer Ulf Thelemann