Intelligente Logistik aus der Mitte Deutschlands

Mittwoch, 19. April. 2017

Das Erfurter Kreuz ist eine der wichtigsten Schnittstellen des Güterverkehrs in der Mitte Deutschlands und Europas. Seit 2004 ist der internationale Logistikdienstleister Dachser mit dem Logistikzentrum Erfurt in der Region vertreten und distribuiert aus diesem Großraum monatlich rund 33.000 Sendungen bundesweit und in alle europäischen Länder.

In der Niederlassung sind derzeit über 160 Mitarbeiter und elf Auszubildende im gewerblichen und kaufmännischen Bereich beschäftigt. Dachser nimmt sowohl als Arbeitgeber als auch als Anbieter vielfältiger Logistikleistungen mit höchsten IT-Standards einen wichtigen Stellenwert am Erfurter Kreuz ein.

Das Rückgrat des Unternehmens bildet ein eng geflochtenes, europaweit ausgebautes Netz von Betriebsstätten, das sich durch regionale Kundennähe auszeichnet. In Thüringen gewährleistet Dachser die Nähe zu seinen Kunden aus dem Industriegüter- und Lebensmittelbereich mit seinem Logistikzentrum Erfurt mit Sitz in Amt Wachsenburg.

Neben Transport- und Lagerdienstleistungen in den Business Lines European Logistics und Food Logistics bietet Dachser auch Kontraktlogistik-Lösungen an. Hier werden die Kernleistungen Transport und Lagerung mit umfangreichen kundenindividuellen Mehrwertdienstleistungen wie Consulting, Konfektionierung, Displaybau oder Montage verbunden. Dabei übernimmt Dachser ganzheitliche Projekte von der Beschaffung über die Lagerung bis hin zur weltweiten Distribution für seine Kunden. Aufgrund der stetig wachsenden Nachfrage wird die Kontraktlogistik bei Dachser inzwischen an drei weiteren Standorten am und rund um das Erfurter Kreuz abgewickelt. So können sich die Kunden auf ihr Kerngeschäft konzentrieren und ihre Logistikbilanz dadurch erheblich verbessern.

Um den wachsenden Wirtschaftsstandort Erfurter Kreuz zu unterstützen, engagiert sich Dachser als aktives Mitglied in der Initiative Erfurter Kreuz e.V.. So beteiligt sich der Logistikdienstleister am Projekt „Energieeffizientes Gewerbegebiet“, um den Standort langfristig und nachhaltig zu entwickeln. Auch die Themen Fachkräftegewinnung und -qualifizierung sowie die Optimierung der Infrastruktur für Unternehmen und Mitarbeiter durch verbesserte ÖPNV-Anbindung stehen hierbei im Vordergrund.

Der international tätige Transport- und Logistikdienstleister Dachser wurde 1930 in Kempten (Allgäu) gegründet. Derzeit erwirtschaftet das Familienunternehmen einen jährlichen Gesamtumsatz von 5,71 Milliarden Euro. Es sind 27.450 Mitarbeiter an weltweit 409 Standorten und mit 43 Landesgesellschaften tätig.

Quelle: Wirtschaftsspiegel Nr. 02/2017 Seite 40: "Intelligente Logistik aus der Mitte Deutschlands" i.V. m. DACHSER SE Logistikzentrum Erfurt.