Arbeitskreis SchuleWirtschaft aktiv bei Berufsorientierung

Montag, 13. Mai. 2019

Im Rahmen der Fachkräftesicherung für Mitgliedsunternehmen des Nordthüringer Unternehmerverbandes lud der Arbeitskreis SchuleWirtschaft Lehrer und Unternehmen zum Thema Berufsorientierung in der Region ein. Als Vertreter für den Vorstand des Nordthüringer Unternehmerverbandes nahmen Claudia Rheinländer, Marcel Kübler und Frank Seiler am Arbeitskreis teil. Nach einer kurzen Begrüßung durch Carola Böck, Schulleiterin der Oberschule Ellrich, wurde zum Thema Fachkräftegewinnung innerhalb der Region die Messe „Berufsstart Nordhausen“ der Kreissparkasse Nordhausen vorgestellt. Anschließend gab die Berufsorientierungslehrerin der Oberschule Ellrich den etwa 20 Vertretern aus Schule und Wirtschaft einen Überblick über das am Vormittag absolvierte „Planspiel Berufe“. „An einem solchen Tag haben die Schüler der 9. Klasse die Möglichkeit nicht nur Unternehmen der Region kennenzulernen, Sie müssen vielmehr einen kompletten Bewerbungstag durchleben“, beschreibt Carola Böck das Planspiel und erklärt, dass von Kleidung bis hin zum echten Bewerbungsgespräch mit Vertretern der anwesenden regionalen Unternehmen auch Fragen zur Berufswahl an unterstützenden Institutionen gestellt werden können. „Wir freuen uns, dass wir unseren Mitgliedsunternehmen durch die Beteiligungen an solchen Veranstaltung die Möglichkeit bieten können, sich direkt bei Schülern der Klasse neun als potentielle Ausbildungsstätten zu präsentieren“ beschreibt Claudia Rheinländer abschließend die gelungene Veranstaltung.

v.l.: Claudia Rheinländer (NUV) und Carola Böck (Schulleiterin Regelschule Ellrich)